Meldungen

Wie zeigen sich Depressionen im Alter -

welche Unterschiede gibt es bei Männern und Frauen -

welche Behandlungsnotwendigkeiten ergeben sich daraus ?

Die Referenten

Prof. Dr. Marc Ziegenbein (Ärztlicher Direktor Klinikum Wahrendorff)  und

Oliver Rosenthal (Leitender Arzt / Zentrum für seelische Gesundheit am Klinikum Wahrendorff)

wollen mit Ihnen gemeinsam diesen Fragen nachgehen.

Veranstaltungsort: Kreishaus Hildesheim Bischof-Janssen-Str. 31 im

Gr. Sitzungssaal am 18.9. um 16:30 Uhr -

der Eintritt ist frei, eine Spende für das Bündnis Hildesheim e.V zur Unterstützung seiner  Arbeit ist willkommen !

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Konto Sparkasse Hildesheim IBAN DE 44 2595 0130 0034 3228 64 -

oder bar direkt vor Ort - Danke -

Das regionale Buendnis Hildesheim e.V. bietet Ihnen und Ihren Einrichtungen gern Vorträge und Workshops zum Thema Depression und Suizidalität  an - auch speziell zur  Depression bei Kindern oder  alten  Menschen.

z.Bsp.  unser  "Erste Hilfe Kurs für die Seele"  :  wie erkenne ich eine mögliche seelische Erkrankung, wie führe ich das Gespräch, wo finde ich professionelle Hilfe  -  Kurse für Angehörige, Kollegen am Arbeitsplatz, Mitarbeiter*innen psychosozialer Einrichtungen, allgemein interessierte Gruppen etc.      oder  

zum Thema  " Depression und Arbeit "  bietet Ihnen unsere AG - Arbeit  ein Szenenspiel mit einem WordCafé an, um Symptome, Behandlungswege  und  den ganz alltäglichen Umgang mit der Depression zu erfahren und zu diskutieren.

Nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu uns auf,  besprechen Sie mit uns gern auch ganz spezielle Themenwünsche, die sie interessieren, unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0175 53 33 153

Über die Höhe der Kosten bzw. eine Spende an das Buendnis sprechen wir uns mit Ihnen ab.

allgemeine Information über Arbeitsgruppen

Die meisten Arbeitsgruppen sind auf Nachfrage offen für Interessierte und bestehen aus engagierten Einzelpersonen, Vertretern und Vertreterinnen von Organisationen und Mitgliedern des Bündnisses.

Kontakt zu den Arbeitsgruppen erhalten Sie über die Kontaktstelle (siehe Seitenleiste).